Diskushernie L1 - S1:

L1 = Segmentbezeichnung der Lendenwirbel  

Bandscheibenvorfall (BSV) bedeutet, dass ein Teil der Bandscheibe in den Wirbelkanal austritt. Durch das Einklemmen einer Nervenwurzel können Ausstrahlungen und Taubheitsgefühle auftreten

  • Durch manuelle Techniken, Muskelbehandlungen und stabilisierende Übungen kann oftmals eine Operation verhindert werden.

 

Radikuläres Schmerzsyndrom

Wurzel- oder Nervenwurzelsyndrom

Erkrankungen oder Schädigungen der Spiralnerven, die sich im Rückenmark befinden.

 

Spinalkanalstenose

Eine altersbedingte Abnutzung der Wirbelsäule aufgrund von z. B. Arthrose. Dadurch wird der Spinalkanal  (Ende des Rückenmarks) eingeengt und es kann zu einer Einklemmung oder Reizung der Nervenwurzel kommen.

 

  • Sitzen oder Vorbeugen des Oberkörpers kann zu einer kurzfristigen Linderung führen.

Facettengelenks-Arthrose

Ein Verschleiß der Gelenke an der Wirbelsäule, meist im unteren Rückenbereich. Durch eine ständige Überreizung dieser Gelenke entstehen Entzündungen, die den Schmerz im Rücken auslösen.

  • Stabilisierung und Entlastung steht bei der Therapie an 1. Stelle

Skoliose

Eine Seitenabweichung des Längsachse von der Wirbelsäule

Dies tritt meist im Brust- und Lendenbereich auf und kann "C" oder "S"-förmig gekrümmt sein.

  • Durch Muskelkräftigung und Dehnung kann die Krümmung bis zu einem gewissen Grad ausgeglichen werden.

Myegolosen
Eine tastbare, schmerzempfindliche Stelle im Muskel mit einer Verdickung oder Endenbildung.

  • Verschiedene Behandlungstechniken des Muskels können helfen, jedoch sollte unbedingt die Ursache gefunden werden.

Myofasziales Schmerzsyndrom - MSS

Lokal begrenzte Schmerzen in der Muskulatur, meist durch Überlastung.

 

Fibromyalgie

In der Symptomatik dem MSS sehr ähnlich, jedoch treten Fibromyalgien an mehreren Stellen

des Körpers auf. Dazu kommen oft Schlafstörungen und starke Müdigkeit.

Cervicalgie

Nackenschmerzen und evtl. ausstrahlender Schmerz in die Schulter-Armregion

HWS-Distorsion

Schleudertrauma

 

  • Warten Sie nicht zulange mit der Behandlung, um eine Chronifizierung zu vermeiden.

Physiotherapie/Craniosacral Therapie Claudia Budweg & Desiree Wehrle - Bahnhofstrasse 63 -  4125 Riehen

Claudia Budweg: 079 / 730 07 61                                                        Desiree Wehrle: 079 / 285 91 04    

 

Physiotherapie / Craniosacral Therapie

Äussere Baselstrasse 49

4125 Riehen  

  • Facebook Social Icon

Claudia Budweg

       077 520 57 82

       physio.budweg@gmail.com

Desiree Wehrle

       079 285 91 04

       physio-wehrle@gmx.ch